Skip to main content

Die Führungsrolle im Zeitalter der digitalen Transformation.

Digital Leadership ist eine neue Führungsmethode, die vor allem im Bereich der Digitalen Transformation zum Einsatz kommt. Dabei beschreibt die Digitale Transformation einen Prozess, der soziale und technische Veränderungen nach sich zieht und somit auch die traditionelle Unternehmensstruktur aufbricht.

Welche Eckpfeiler gibt es im Digital Leadership?

Agility

Viele Unternehmen ändern ihre Unternehmensstruktur gerade auf ein agiles Arbeitsmodell. Die Definition des agilen Arbeitsmodells ist im Kern geprägt durch große Flexibilität, schnelle Handlungsfähigkeit und innovatives Denken. Diese Eigenschaften müssen von einem Digital Leader vorgelebt und integriert werden.

Proactive

Der Digital Leader ist das Zugpferd im Unternehmen. Er geht mit guten Beispiel voran und muss, nicht durch strenge Führung, sondern durch Überzeugung, die Mitarbeiter von den angestrebten Veränderungen begeistern.
Im Digital Leadership wird den Mitarbeitern viel Freiraum zur Selbstverwirklichung gewährt. Dadurch soll jeder Mitarbeiter seine Stärken frei einbringen können.

Fail Fast, Learn Fast

Durch die agile Transformation wird eine neue Fehlerkultur implementiert. Der Digital Leader muss diese neue Kultur offen vorleben und den Mitarbeitern die Angst davor nehmen. Die Devise hierbei sollte sein, Risiken einzugehen die das Unternehmen weiterbringen und danach die Fehler zu analysieren und diskutieren.
Wer einen Fehler begeht, muss mit diesem offen umgehen, um sicherzustellen, dass dieser nicht wiederholt wird.

Digital Competence

Der Digital Leader führt das Unternehmen durch die digitale Transformation. Daher ist es besonders wichtig, die Kompetenz mitzubringen, Entscheidungen treffen zu können. Deshalb ist der Digital Leader dafür zuständig, das benötigte Know-How im Unternehmen aufzubauen und sowohl in die Breite als auch in die Tiefe zu verteilen (T-Shaped-Model / Pi-Shaped-Model).
Um entscheiden zu können, welche Skills notwendig sind, benötigt der Digital Leader jedoch ein breites Vorwissen über die digitale Transformation, die Techniken und Prozesse, die dahinter stehen.

Social Competence

Wer Vorbild und Leader in einem sein will, darf nie den Bezug zu seinem Team verlieren. Beim Aufbau von Teams, Feedback-Gesprächen und der Analyse von Fehlern darf er nie das übergeordnete Ziel aus dem Blick verlieren. Ein Digitaler Wandel kann nur im Ganzen als Team bewältigt werden.
Dabei stehen Wertschätzung und Offenheit an höchster Stelle.

vgl. https://www.capgemini.com

Um sich von einem Klassischen Führungsstil hin zu einem Digital Leadership Führungsstil zu wandeln gibt es dabei zwei besondere Teilbereiche, in denen der Digital Leader sich weiterentwickeln muss. Die Weiterentwicklung in beiden Bereichen muss allerdings Hand in Hand gehen, ansonsten besteht die Gefahr einen Bereich zu stark zu priorisieren.

In dieser Grafik sind die Unterschiede zwischen dem Expert Leader und dem Change Leader sehr schön dargestellt. Dabei gilt es nun in beide Rollen hineinzuwachsen und die Symbiose hin zum Digital Leader zu meistern.

Digital | Strategy | Project